(Wir sind umgezogen auf Gamespodcast.de !) Runde #37: Die Highlights 2015 waren…waren…erm…also…ja, und bei euch so?

Bitte denkt daran: Wir sind offiziell umgezogen auf unsere eigene, tolle, hübsche Domain Gamespodcast.de! Diese Postings erscheinen noch bis Jahresende, um Nachzügler wie dich (ja, DICH) einzusammeln! Aktualisiert eure Bookmarks! Wir werden hier nicht mehr auf Kommentare antworten (die Party steigt auf der neuen Seite! Ach, was haben wir Spaß! SPASS!)

Wir dachten, zum Jahresausklang machen wir es uns mal ganz einfach und tun, was alle tun: Jahresrückblick. Mal eben die Highlights und Lowlights rekapitulieren, dass ist ja easy, richtig? Am Ende blieb es dann eher beim Kapitulieren. Eingedenk unserer eisernen „wir bereiten nichts vor!“-Spielregel (es ist eine Spielregel. Mit Bequemlichkeit hat das nichts zu tun!) saßen wir da und uns fielen bei der Frage nach den Highlights erstmal nur die beiden Bestseller „Äääääh“ und „Errrm“ ein. Kompliziert machte die Sache zusätzlich, dass wir einem bislang noch nicht besprochenen, gemeinsamen Highlight eine eigene Folge widmen wollen… also konnten wir darüber AUCH nicht viel sagen. Wie immer aber gilt: Je länger der Podcast, desto besser läuft’s. Zusammenhänge mit der Menge unseres Bierkonsums müssen dabei weiterhin als Spekulation gelten, weil wir das nicht zugeben.

Was sind denn eure Highlights des Jahres? So zum Beispiel aus dem April 2015? Da tat sich ja so einiges, oder? Vielleicht im Bereich des „Gesprächsentertainments“? Ging vielleicht ein neuer Podcast an den Start? Einer der euch ganz besonders gut gefallen hat? Was…ihr meint UNS? Nein, wie charmant. Damit haben wir jetzt gar nicht… Wir erröten! Aber fein, wo ihr das Thema ansprecht, es gibt zwei tolle Dinge, die ihr für den Podcast tun könnt, den ihr mehr liebt, als eure eigene Mutter (eure Worte, nicht unsere!):

a) Installiert euch iTunes und gebt uns eine 5-Sterne-Wertung. Das hält uns in den iTunes-Charts und so finden mehr Menschen ihren Weg zum besten verdammten Gamespodcast der Welt (unsere Worte, nicht eure. Aber ihr dürft sie gern kopieren!)

b) Ihr könnt auf Gamespodcast.de auf unserem Patreo-Link klicken und uns monatlich mit wiederkehrenden Geldbeträgen unterstützen. Wie ein Abo, nur eben für einen wirklich guten Zweck! Wie immer der Disclaimer: Wenn ihr unter 18 seid, lasst bitte stecken. Wir wollen eure Kohle nicht. Und wenn ihr eh ein bisschen knapp seid mit der Kohle: Behaltet euer Geld, kauft Essen, bezahlt eure Miete. (Danach kommt dann aber ziemlich direkt das Podcast-Abo!)

An dieser Stelle schonmal fröhliche Weihnachten euch allen! Vielen Dank, für die vielen coolen Diskussionen und tollen Beiträge zum Podcast! Feiert ordentlich!

PS: Falls ihr uns auf Patreon unterstützt habt: Für euch haben wir ein Weihnachtsgeschenk geplant. Haltet euren Email-Account und diese Webseite im Auge!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s